Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 44.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stubenreinheit

    NickNat - - Von A-Z alles über den Welpen

    Beitrag

    Für mich bedeutet "Nein" der Hund hat sofort zu lassen, was auch immer er gerade tut. Sei es zu schnappen, was vom Boden aufzunehmen oder eben zu pinkeln. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß er versteht was mit "nein" gemeint ist, wenn man ihn erst in Ruhe zu ende machen läßt. Wenn Du also mit "nein" arbeitest, dann würde ich auch zeitgleich den Hund schnappen, um ihn rauszutragen. Hört sie dabei auf, kannst Du sie gleich loben, immerhin hat sie auf das "nein" reagiert, wie sie sollte. Pulle…

  • Mein Name ist Nika

    NickNat - - vom Welpen zum Hund

    Beitrag

    Das auf dem letzten Bild ist doch die typische Rottweiler-Schlafstellung. Die konnte ich auch schon oft beobachten.

  • Guck mal hier: m.medimops.de/boyd-varty-safar…ausgabe-M03890294006.html

  • Cajou

    NickNat - - unsere Welpenbabys

    Beitrag

    Was für ein hübscher Kerl.

  • Ergänzungsfuttermittel

    NickNat - - Tips und Tricks

    Beitrag

    Hallo, Rufus kriegt täglich einen Meßlöffel Grünlippmuschelpulver (dieses hier, da Du nach dem genauen Produkt gefragt hast: amazon.de/gp/product/B079YPF8X…tle_o07_s00?ie=UTF8&psc=1) Ob das hift, kann ich nicht sagen, aber solange es nicht schadet bekommt er es weiterhin.

  • Hallo, wie hast du ihm das "nein" beigebracht? Bist du sicher, daß das Kommando schon sitzt und er weiß, was du damit meinst? Viele Neuhundehalter denken, ein Hund könne automatisch was mit "nein" anfangen. Dabei ist das ein ganz normales Kommando, wie alle anderen auch. Du würdest ja sicher auch nicht erwarten, daß er auf Anhieb "tot stellen" kann (nur mal als Beispiel). Ansonsten ist das Verhalten absolut normal. Lies dich ruhig mal ein bisschen in der Welpenecke ein. Da gibt es sehr viele Fra…

  • Cajou

    NickNat - - unsere Welpenbabys

    Beitrag

    Zitat von Heike: „mit 4 ist es vorbei “ Ich will dir die Hoffnung ja nicht nehmen, aber Rufus ist um die 13 und hat immer noch Flausen im Kopf.

  • Juckreiz an der vorderen Pfote

    NickNat - - Erste Hilfe am Hund

    Beitrag

    Die Untersuchung selbst kostet was (also so viel)? Was hab ich denn für eine super Tierärztin? Wenn ich hin ging, weil ich Sorge wegen irgendwas hatte und das Tier hatte nichts, ließ sie mich wieder gehen und ich musste nie was zahlen. Klar Medikamente auch, aber beim "nur mal drüber gucken", kostete mich das nichts. Dafür gab ich dann halt immer etwas Trinkgeld (welches sie gleich in eine "Tierärzte ohne Grenzen"-Spendendose steckte).

  • Schuppen

    NickNat - - Von A-Z alles über den Welpen

    Beitrag

    Hallo, als ich Rufus "damals" zu mir holte, hat er auch extrem gehaart und geschuppt. Allerdings bekam er vom Tierheim auch eher minderwertiges Futter. Als ich auf ein anderes umgestellt habe, verlor er nicht mehr so viel Fell (nur normal halt) und die Schuppen gingen auch weg. Was füttert ihr denn? Es muß ja keine Allergie sein, war es bei Rufus auch nicht, sondern einfach nur nicht das hochwertigste Futter. Das mit der Heizungsluft habe ich bisher noch nicht gehört, kann ich aber auch nicht au…

  • Halsband vs. Geschirr

    NickNat - - Von A-Z alles über den Welpen

    Beitrag

    Nein, das ist eine Flex-Leine. Absolut ungeeignet, weil der Hund dadurch das Ziehen lernt. Eine Retrieverleine ist eine Leine, die am Ende eine Schlaufe, quasi das Halsband, hat. Die stülpst du dem Hund über und wenn man ihn ableinen will, zieht man sie wieder über den Kopf und der Hund ist nackt. Was genau man damit machen soll, bzw wofür eine Retrieverleine eigentlich gedacht ist, hab ich aber auch nie verstanden. Dem Namen nach, würde ich draus schließen, daß man den Hund an dieser Leine hat …

  • Halsband vs. Geschirr

    NickNat - - Von A-Z alles über den Welpen

    Beitrag

    Moni, da hast du völlig Recht. Ich redete von ausgebildeten Hunden, bzw. Hunden, die halt leinenführig sind. Eigentlich wollte ich noch extra schreiben, daß das nicht für ihren Welpen gilt (hab ich irgendwie vergessen ), sondern wirklich erst bei "fertigen" Hunden. Ich bin auch kein Fan von Geschirren, wollte es jetzt nur nicht als ultra schlimm dastehen lassen, da die Meinungen hier ja alle eher zum Halsband gehen. Und den Griff hab ich keinesfalls benutzt, weil Enzo nach vorne gegangen wäre (d…

  • Halsband vs. Geschirr

    NickNat - - Von A-Z alles über den Welpen

    Beitrag

    Hallo, ich denke, sofern der Hund leinenführig ist, ist es egal und geschmackssache, ob er ein Halsband oder ein Geschirr trägt. Ist er nicht leinenführig (und ein Welpe ist das nicht), dann Halsband. Da man die Leine nur in der Hand hält und an ihr weder gezerrt, noch gerissen, noch geruckt,... wird, wüßte ich auch nicht, was schlimm am Halsband sein sollte. Gründe gegen ein Geschirr wurden ja schon genannt, trotzdem will ich es nicht per se schlecht reden. Man kann einen Hund auch dual führen.…

  • Cajou

    NickNat - - unsere Welpenbabys

    Beitrag

    Hallo Heike, Zitat von Heike: „Also ran gerufen, sitz machen lassen, festgehalten und einen Moment gewartet, dann Cajou wieder laufen gelassen. “ ran rufen und anleinen okay, aber warum läßt Du ihn absitzen? Dadurch hat er doch Gelegenheit den Radfahrer zu beobachten und sich voll und ganz drauf zu konzentrieren. Außerdem machst Du den Radfahrer dadurch spannender, als er eigentlich ist. Ich würde Cajou ran rufen, anleinen, weiter laufen, bis der Radfahrer vorbei ist und wieder ableinen. Zwische…

  • Rottweiler 4 Monate alT

    NickNat - - vom Welpen zum Hund

    Beitrag

    Hallo Hans, so wie jetzt auch dir, nimmt sich Moni immer viel Zeit, um auf Fragen zu antworten. Und das, obwohl sie allerhand um die Ohren hat. Da kann ich verstehen, wenn sie langsam "die Schnauze voll" hat und vielleicht grober rüberkommt, als sonst. Mir geht das (Frage stellen und dann nicht mehr wieder kommen) auch auf die Nerven und dabei antworte ich meist nicht oder zumindest nicht so ausführlich auf alle Fragen. Und die Forenregeln hat man zu lesen und muß ihnen zustimmen, sonst kann man…

  • Hallo, man kann auch Ahnentafel und Stammbaum kriegen, ohne daß es eine Leistungszucht ist. Wie Moni schon schrieb: EZ (Einfachzucht). Das ist auch eine vom ADRK anerkannte Linie. So wie ich das lese, soll euer Hund in erster Linie Familienhund sein. Klar, daß sich mit dem auch sportlich betätigt (was du ja vor hast), er aber eben keine mehrere Stunden am Tag komplett ausgepowert werden muß. Als Schutzhund lese ich bei dir jetzt raus, sollte mal was passieren, soll er euch beschützen. Sehe ich d…

  • Hallo Mehmet, Moni (Phantom) meinte mit dem spät dran sein nicht, daß du zu übereilt handelst, bzw. nicht vorbereitet bist, sondern, daß es seine Zeit dauert einen guten Züchter zu finden. Merkst du ja selbst gerade. Und je besser der Züchter ist, desto länger ist seine Warteliste. Und wie Sophia (Fee) schrieb, will sich ein guter Züchter vom neuen Halter auch erstmal ein Bild machen. Auf Enzo haben wir damals ungefähr ein Jahr gewartet (Zeitraum zwischen Züchter finden und Hund mitnehmen). Es g…

  • Hallo, also ich hätte weniger Angst vor/um den Hund, sondern um mein Umfeld. Du wirst plötzlich viel weniger Besuch haben, darfst dir die tollsten Anschuldigungen anhören, vor allem, wenn du noch ein Kind im Haushalt hast, wie du dir denn so ein Monster dazu holen kannst. Leute werden die Straßenseite wechseln. Es werden weniger Hundehalter ihre Hunde mit deinem Hund spielen lassen, als mit deinem Labbi und und und. Da brauchst du schon ein dickes Fell manchmal. Mir persönlich wäre das (meistens…

  • diverse Produktempfehlungen

    NickNat - - Tips und Tricks

    Beitrag

    Zitat von Frieda__: „Das hatten wir schon und hat sie auch super vertragen aber sie frisst es nicht mehr “ Vielleicht ist meine Meinung da etwas rabiat, aber bei mir gilt (sofern gesundheitliche Gründe ausgeschlossen sind) es wird gegessen, was auf den Tisch kommt. Wenn Hund nicht frisst, hat er Pech gehabt. Dann kommt das Futter weg und er kriegt es zur nächsten Mahlzeit wieder. Jetzt hatte ich nie besonders mäklige Hunde, der eine schlang es runter, der andere fraß gemäßigt, aber trotzdem alle…

  • Ich finde das Alter ehrlich gesagt eher nebensächlich. Meine Freundin war 13,5 Jahre, als sie ihren ersten Hund (einen Collie) bekam und abgesehen von der finanziellen Unterstützung und mittags mit ihm rausgehen, wenn sie in der Schule war, haben sich ihre Eltern komplett raus gehalten. Der Hund hat nie eine Hundeschule gesehen und wurde von meiner Freundin alleine erzogen. Das war der best erzogene Hund, den ich je gesehen habe. Genau, wie sein Nachfolger. Ich war 15, als ich meinen ersten Hund…

  • Hallo Tim, grundsätzlich spricht erstmal nichts dagegen, wenn du dir einen Rotti holst (meine Meinung). Soll es denn ein Welpe werden oder ein erwachsener Hund (sorry, falls ich das irgendwo überesen habe). Ich hatte auch mal einen Tibi und muß sagen, auch er war lammfromm, hat niemandem was getan und ging Streit aus dem Weg. Allerdings hatte er mit 15/16 dann auch Probleme beim Laufen. Da ich zu der Zeit viel mit Welpen zu tun hatte (nicht im eigenen Haushalt, aber er hatte halt auch Kontakt zu…