Kauspaß für Welpen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kauspaß für Welpen

      Hallo, ihr Lieben!

      Ich bin auf der Suche nach Tipps, was ich dem Welpchen (rund 15 Wochen) als möglichst gesunden Kauspaß bieten könnte. Vielleicht wurde diese Frage auch schon gestellt?!

      Der Kong interessiert sie eher weniger.

      Das sündhaft teure Geweihstück, was ich mir im Zoogeschäft habe aufschwatzen lassen, interessiert die Kleine in etwa so viel, wie ein Stöckchen.

      Getrocknete Rinderdteile (was auch immer das ist in dieser Mischpackung; Speiseröhre, Pansen etc...?) liebt sie, aber ob das täglich gegeben auch gesund ist, weiß ich nicht.

      Was haben eure Kleinchen so genagt, außer Schuhschrank, Sesselbeine, Handschuhe...?
      tie19

      Lieben Dank!
    • Speiseröhre, Pansen, Lunge...all das ist ja eher weich und nicht so beim Zahnwechsel zur Unterstützung geeignet.

      Du kannst im Grunde alles geben, was fest ist und das Zahnfleisch "massiert", denn das juckt beim Zahnwechel und bringt sie dazu alles anzunagen. Was sie da bevorzugt musst du rausfinden. Also Hirschgeweih ist schon spitze, vielleichtg nimmt sie es, wenn es richtig losgeht mit dem Zahnwechsel. Dann geht Rinderkopfhaut, Kalbshufe, Torgas Wurzel, Kaffeeholzstück oder auch so Kauspielzeug wie z.B. von Hunter der Tooth Cleaner. Der kann auch gut mal in den Kühlschrank wandern und kalt gegeben werden bei Zahnschmerzen. Der ist zwar zur Zahnreinigung gedacht, aber er massiert auch toll das Zahnfleisch und hilft somit.

      Einfach mal ausprobieren, was sie am besten annimmt.

      It doesn't matter that you are not here in person as long as you are here in my heart (the little prince)

      Chris * 28.03.00 +16.05.08
      Gero * 23.09.2007 +09.01.2017
    • nee, noch nie geputzt und meine Hunde hatten dennoch immer top Zähne. Wenn man vernünftig füttert sollte das nicht erforderlich sein. andersrum: wenn man es von anfang an trainiert kann es sicher nicht schaden.

      It doesn't matter that you are not here in person as long as you are here in my heart (the little prince)

      Chris * 28.03.00 +16.05.08
      Gero * 23.09.2007 +09.01.2017
    • Nabend.
      Diese harten Kausachen kann man aber wohl eher nicht unbeaufsichtigt geben....das wäre der Jackpot zur Beschäftigung der Welpen wenn man zur Arbeit fährt ( denn der Urlaub ist ja leider mal vorbei ).
      Weil Hundeknast auch zum Schutz des Hundis solange er noch nicht alleine bleiben mag bricht mir das Herz.
      Sollten wir bald wieder einen Mini Rotti bekommen haben wir ja das Problem wieder...
      Oder gebt Ihr zb. eine Kakao Wurzel und fahrt los?
    • Nun, es ging bei der Frage ja nur darum, welchen gesunden Kauspaß man geben kann, der am besten noch den Zahnwechsel unterstützt damit sie nicht an die Einrichtungsgegenstände geht. Von alleine lassen war hier ja nicht die rede oder habe ich da was verpeilt?

      Natürlich kann man nichts "größeres" geben und weggehen. Selbst wenn man "nur" ein Ohr gibt und da bleibt was quer stecken....nicht auszudenken...

      Das ist wieder ein anderes Problem und kennt wohl jeder. Meine konnten an sich immer bereits gut alleine bleiben, wenn ich aus dem Haus bin und dann gab es was weiches, kleines als "Tschüss" (um auf den Platz zu schicken sozusagen - die wussten dann alle immer schon, dass ich jetzt gleich gehe und es war ein ganz normales Ritual) und das war schon quasi weg bis ich an der Tür war und sonst nix. Allerdings hatte ich bisher auch nie Welpen sondern immer bereits etwas ältere Hunde. Der jüngste war 13 Monate als er zu uns kam.

      It doesn't matter that you are not here in person as long as you are here in my heart (the little prince)

      Chris * 28.03.00 +16.05.08
      Gero * 23.09.2007 +09.01.2017
    • Ja war mir schon klar....ein Leckeli wenn ich gegangen bin gab es natürlich auch immer.
      Wurde ebenfalls eingeatmet bis man aus der Tür war.
      Schade....dachte es gibt etwas unzerstörbares wie etwa einen Kong....nur mit Dauerhaftem Interesse...
      Cadys Welpenzeit ist ja schließlich über 8 Jahre her....also alles beim Alten geblieben XCl03
    • Ich denke auch das du ausprobieren musst was "schmeckt und Freude weckt" W09

      Bei uns sind zur Zeit getrocknete Rinderohren der Hit, aber nur wenn sie mit Ohrmuschel sind, denn scheinbar schmeckt die Muschel beiden besonders gut. Ist aber nur für die wirklich Kleinen ein längerer Kauspaß. Später ist es ein Snack für zwischendurch 8|
    • Rinderhufe sind auch beim Zahnwechsel super.

      Sam 5.07.2006-16.09.2016
      Chila 15.01.2005-19.10.2016
      Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird
      er dich nicht beißen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und
      Mensch.

      Mark Twain
    • Zähne putzen geht mit Tockenfleisch super.
      Man benötigt Rindfleisch oder Geflügel, einen Umluftofen und Zeit.
      Ich persönlich mache das für den Hund und mich zusammen, meins mariniere ich , das für den Hund natürlich nicht.
      Rouladenfleisch in ca 5cm breite Streifen schneiden und auf dem mit Backpapier belegten Rost legen und rund 5-6std bei Umluft und geringster Temperatur trocken. Man muss bei einem Standartofen etwas in die Tür einklemmen, damit die Feuchtigkeit besser entweichen kann, ca 10cm. Mein Ofen hat eine Dörrfunktion!!
      Ist das perfekte Trainigs-/Arbeitsleckerli. Wenn man etwas länger trocknen lässt, dann hat man Hundekaugummi........