So langsam bekomme ich Angst und Zweifel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich schließ mich den Vorschreibern an. Unser Aslan ist auch unser erster Rotti und unser erster beider Hund außerdem. Ganz bestimmt machen wir nicht alles richtig und ich bin ja eher von der Fraktion, alles Gute positiv bestätigen. Von und mit ihm habe ich gelernt, was Konsequenz und Geduld in der Hundeerziehung wirklich bedeuten. Das wird immer und überall gesagt, geschrieben von hundeerfahreneren Leuten. Ich hab aber erst im Erleben mit dem Tier verstanden, was da wirklich gemeint ist. Worüber ich im Nachhinein froh bin, dass ich den Welpen aus dem Bauch heraus behandelt hab und aus der Erfahrung heraus, die ich als Kind/ Jugendliche mit dem jeweiligen Familienhund/ Welpen machte. Einfach erst mal gemeinsam die Umwelt kennenlernen.
      Ich resümiere, wenn unser Aslan halbwegs gesund recht alt wird, werden von diesem Kaliber wohl sogar mal 2 einziehen. Ich liebe dieses weiche Fell, ich liebe diesen kräftigen Körper, ich liebe das zumeist ruhige Wesen. Bei uns darf/soll dann sogar gewacht werden.
    • Na das wird ja dann ein Spaß.
      Ich bin ohnehin ein Mensch der allein durch Anwesenheit andere Menschen dazu bringt Straßenseiten zu wechseln, kann auch Kinder durch anschauen zum heulen bringen........(geht wirklich!!!)
      Kinder haben wir schon große, von daher wird schonmal keins verschluckt......
      Denke mal unser Bekanntenkreis ist sehr ausgedünnt, brauche keine Idioten oder Problemablader, Besserwisser und Dummschwätzer um mich herum, die die nicht kommen, brauchen nicht zu gehen und wer auch nur in Erwägung zöge darüber nach zu denken hier eines meiner Familienmitglieder weg sperren zu lassen, dem sei gesagt: Die Demokratie hört an der Schwelle zu meinem Grundstück auf und wer hier wohnt hat IMMER mehr zu melden als jemand der wieder geht.
      Auf die Übrigen Helden auf der Straße freu ich mich schon sehr........
      Achja, gegenüber wohnt auchbein Rottweiler.....
    • Chevy schrieb:

      Ich bin ohnehin ein Mensch der allein durch Anwesenheit andere Menschen dazu bringt Straßenseiten zu wechseln, kann auch Kinder durch anschauen zum heulen bringen........(geht wirklich!!!)
      Ha, Du machst mich neugierig.
      Ein Kinderschreck also und noch dazu mit Rottweiler.....Du erfüllst dann ja eine ganze Bandbreite an Klischees Ycla09
      Das wird sicher spaßig.

      Bei mir schaut man oft irritiert, weil so eine "Zwergin" mit Rottweiler ein eher ungewöhnliches Bild abgeben. Aber mit meinem Mädel kann ich überall hin, ohne dass es peinlich wird.
      Viele Grüße von Ellen und Rottimädel Edda

      ________________________________________________________________
      Raja (Schäferhündin) geboren: 10.10.2003 für immer gegangen: 20.04.2017
      Maja (Rottimix) auf dem Weg zu Raja: 27.07.2018


      Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

      Friedrich II., der Große
      (1712 - 1786), preußischer König, "Der alte Fritz"
    • Da traut sich dann bestimmt keiner was zu sagen und alle wechseln sofort die Straßenseite ;)
      Aber zu negativ darf man auf Fremde auch nicht zugehen ;) vielleicht ist ja einer dabei , den man durchaus ueberzeugen kann , was Rottweiler fuer tolle Hunde sind und dass Rottweiler - Besitzer nicht alles proleten sind , die ihren Hund nutzen um auf dicke Hose zu machen. ;)
    • @Lollipop

      Ich erfülle noch einige andere Klischees.
      U.a. Trage ich zu 99,99% meiner Freizeit schwarz, bin recht kräftig gebaut (knapp120kg aber nicht fett) hab meist nur 2-3mm lange Haare, rasiere mich nur 1-2mal die Woche und habe schwarze Haare (Natur)
      Außerdem stehe ich auf Tattos, allerdings nur sichtbar wenn ich das will.
      X/
      Jetzt hast mal ein kleines Bild von mir....... :evil:
      • Schwarze Klamotten finde ich Klasse.
      • Bist sicher ein wunderbarer Schattenspender......(Spaß)
      • Tatoos hab ich auch.....allerdings auch alle nur sichtbar wenn ich will

      alles gut würde ich sagen
      Viele Grüße von Ellen und Rottimädel Edda

      ________________________________________________________________
      Raja (Schäferhündin) geboren: 10.10.2003 für immer gegangen: 20.04.2017
      Maja (Rottimix) auf dem Weg zu Raja: 27.07.2018


      Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

      Friedrich II., der Große
      (1712 - 1786), preußischer König, "Der alte Fritz"
    • ich wiege allerdings keine 60kg .... ; )
      Viele Grüße von Ellen und Rottimädel Edda

      ________________________________________________________________
      Raja (Schäferhündin) geboren: 10.10.2003 für immer gegangen: 20.04.2017
      Maja (Rottimix) auf dem Weg zu Raja: 27.07.2018


      Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

      Friedrich II., der Große
      (1712 - 1786), preußischer König, "Der alte Fritz"
    • Chevy schrieb:

      Ist nicht schlimm, in meine Richtung ist das bedeutend schlimmer.....

      Jetzt aber genug den Fred zerredet
      Puhhh.... da habe ich ja Glück, dass ich nun nicht auch noch was dazu sagen muss, was dann meine Person betrifft Forum3

      It doesn't matter that you are not here in person as long as you are here in my heart (the little prince)

      Chris * 28.03.00 +16.05.08
      Gero * 23.09.2007 +09.01.2017
    • Chevy schrieb:

      Jetzt aber genug den Fred zerredet
      Stimmt.

      @Moni, kann man hier auch nen Live Chat einbauen? So ne Plapperkiste ist manchmal ganz lustig wenn viele online sind. Da kann man einfach mal off topic drauf los tippen.
      Viele Grüße von Ellen und Rottimädel Edda

      ________________________________________________________________
      Raja (Schäferhündin) geboren: 10.10.2003 für immer gegangen: 20.04.2017
      Maja (Rottimix) auf dem Weg zu Raja: 27.07.2018


      Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

      Friedrich II., der Große
      (1712 - 1786), preußischer König, "Der alte Fritz"
    • Wirklich Anfeindungen haben wir bisher noch nicht erlebt, aber man merkt halt die Blicke und Unsicherheit der Leute. Sind wir unterwegs, wird immer die Straßenseite gewechselt, wenn man uns sieht. Natürlich sind auch die Leute, die zu uns nach Hause kommen, anfangs skeptisch gegenüber Raika gewesen, aber bis jetzt konnten wir alle von Raika überzeugen, sogar meine Schwiegermutter und das hat was zu heißen Ycla09
      Interessant wird es jetzt, da meine Tochter die Schule gewechselt hat, ich bin mal gespannt, wie manche Eltern reagieren, wenn sie hören, dass wir einen Rottweiler haben. Allerdings muss ich dazu sagen, wenn meine Tochter ein Treffen bei uns zu Hause abmacht, informiere ich vorher immer die Eltern, dass wir einen lieben Rottweiler haben und ich möchte, dass sie diesen auch kennenlernen und ihr Kind ruhigen Gewissens bei uns lassen können. Ich mag es nämlich auch überhaupt nicht, wenn ich irgendwo mein Kind abgebe und dann erst mitbekomme, dass sich ein "Kampfhund" im Haus befindet, den ich selbst noch nicht kennengelernt habe.

      Ich glaube nicht, dass Rottweiler wirklich für Agility geeignet sind. Ich mache seit kurzem mit Raika Mantrailing und das finden wir beide super geil, sie hat da echt schon ein Gespür dafür und ist mit Sicherheit genauso anstrengend, wenn nicht sogar noch mehr, als den Hund "nur" körperlich zu fordern.
    • Mal zurück zum Agility Thema...
      Also ich weiß nicht, durch Tunnel und über Wippen zu laufen ist doch jetzt nicht wirklich eine Belastung für einen gesunden, sportlichen Hund. Auch ein paar Hürden zu überwinden sollte kein Problem sein. Rottis werden je nach Linie immerhin als Gebrauchshunde gezüchtet und im Polizeidienst müssen die auch über Zäune springen können usw... Ich denke es kommt auf den Typ an. Also bei Fee hätte ich keine Bedenken. Sie ist ja keine Invalide :huh: Kritisch würde ich eher schnelle, enge Wendungen sehen, zB bei Slalomläufen, wegen der Gelenke die bei einem schweren Hund natürlich stärker beansprucht werden. Aber halt auch nur bei recht intensivem Training.
      Gut, einen Meistertitel wird man mit nem Rotti beim Agi wohl wirklich eher nicht gewinnen gegen Aussies, Border, Jack Russel und Malis. Aber das ist ja auch nicht sooo wichtig.
    • Lollipop schrieb:

      Chevy schrieb:



      @Moni, kann man hier auch nen Live Chat einbauen? So ne Plapperkiste ist manchmal ganz lustig wenn viele online sind. Da kann man einfach mal off topic drauf los tippen.
      soweit ich weiß hatten wir so eine Funktion vor Ewigkeiten schonmal...aber frage mich nicht nach der Technik...ihr wisst doch: ich nix Technik!!

      Ich bin ja hier nur für die formale Ordnung und das Zwischenmenschliche zuständig sozusagen. Und kam ja auch noch nicht so lange zu dieser Ehre. Leider stehe ich mittlerweile recht alleine auf weiter Flur (bisschen unterstützung habe ich, aber auch das sind keine Technikleute)...die Foreneigentümerin habe ich leider schon ewig nicht mehr hier gesehen und somit auch den technischen Support nicht, den sie gemeinsam mit ihrem Bruder gemacht hat...ich wei´ß nicht, was los ist...sicher hat sie viel um die Ohren...daher weiß ich nicht, wie schnell wir hierzu eine Antwort kriegen, wenn ich die mal ins Admin-Team einkippe...aber ich werde es gerne mal ansprechen.

      It doesn't matter that you are not here in person as long as you are here in my heart (the little prince)

      Chris * 28.03.00 +16.05.08
      Gero * 23.09.2007 +09.01.2017
    • Danke Moni das Du mal nachfragst. Hab damit andernorts schon recht spaßige Erfahrung gemacht.
      Viele Grüße von Ellen und Rottimädel Edda

      ________________________________________________________________
      Raja (Schäferhündin) geboren: 10.10.2003 für immer gegangen: 20.04.2017
      Maja (Rottimix) auf dem Weg zu Raja: 27.07.2018


      Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

      Friedrich II., der Große
      (1712 - 1786), preußischer König, "Der alte Fritz"
    • Ok, das mit dem Agility klingt logisch, ich meinte auch nicht es Wettkampf mäßig zu machen sondern, wenn dann ganz locker und mit Hindernissen die nicht auf die Knochen gehen. Zu den Anfeindungen, A) ist mir egal was andere sagen, dann gibt es einen saftigen Kommentar zurück und gut ist B) haben mir andere nicht zu sagen wie und was ich mit meinem Hund mache bzw. wie er angeblich ist. Mit andere meine ich die Leute auf der Straße mit dem gefährlichen Halbwissen über Hunde.

      Eine Chat Funktion fände ich auch sehr gut ;)

      So der Countdown läuft, Hundeschule haben wir am Samstag besucht und für gut befunden. Heute in einer Woche geht es los und ich FREUE mich !!!!!!!!