Welpen Futter Tabelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welpen Futter Tabelle

      Hallo zusammen,

      Habe nun einen 8 Wochen alten Rottweiler Welpen (rüde).

      Wieviel Nass/Trocken futter sollte man ihnen geben und wie oft am Tag? Früh mittag spät ?

      Mein Züchter meinte Morgens 200g Nass futter und abends 200g Trockenfutter.

      Könnt ihr mir ein paar Tipps geben oder eure Erfahrungen mitteilen?

      Danke im voraus.
    • Hallo @Django

      400g Futter für einen Welpen ist ein bisschen sehr viel... Das bekommt meine mit 2 Jahren nicht mal... Und wir füttern auch nur trocken mit ein bisschen Extras dran.
      Frieda bekommt josera Ente und Kartoffel, da sie nicht sonderlich viel an Futter verträgt.
      Wir haben sie auch 3 mal am Tag gefüttert und erst mit 5 Monaten auf 2x am Tag umgestellt.

      Liebe Grüße
      Laurie
    • Hallo Lui,

      Futter ist immer so ein Thema...

      vorweg: Lauras (Frieda) post kann ich so nicht unterschreiben. Meine kriegt durchaus sogar mehr und ist jetzt 16 Wochen alt. Zumal 200g Nassfutter bei Weitem nicht gleichzusetzen sind mit 200g Trofu. Nassfutter hat ja einen suuuuuper hohen Wasseranteil (deswegen ja Nassfutter) und muss daher in höherer Grammzahl gefüttert werden als Trockenfutter.

      Gesamtfuttermengen sind zum einen abhängig von der Futtersorte und deren Inhaltsstoffen und vom Hund selbst. Aktivere Hunde (wie meine) verbrauchen natürlich auch mehr Energie als Couchpotatoes. Nomalerweise gibt es immer Mengenempfehlungen auf den Säcken. Wenn man so gar nicht weiß wieviel, dann hält man sich erstmal so halbwegs da dran und merkt dann selbst ob man mehr (eher selten) oder weniger braucht. Meist liegen die mit ihren Angaben recht hoch.

      Meine z.B. bekommt Josera kids Trockenfutter. Mit 8-9 Wochen hat sie davon ca. 350 - 380 g pro Tag bekommen. Zwischenzeitlich ist sie 16 Wochen alt und kriegt gesamt ca. 470 - 530 g. Aber sie ist auch ein Hansdampf in allen Gassen...das Triebwerk steht quasi nie still. Zum Vergleich: meine erwachsenen Rüden, alle so ca. 50 kg und 67/68 cm Schulterhöhe haben max. 400g gesamt in ihren "Hochzeiten" bekommen (auch Josera, aber eben den Alter angepasste Sorte).

      So ein kleiner Knirps braucht ja Energie zum wachsen. Doch Achtung: keinesfalls dick füttern in dem Alter. Das ist super schädlich für die Knochen und Gelenke. Lieber 1 bis 2 kg zu wenig drauf als zu viel.

      Wie oft man am Tag füttert ist Geschmackssache bzw. eine Sache dessen, wie man es auch hinkriegen kann. Oder aber eben so, wie der Züchter in dem Alter eingestellt hat. Manche kommen da schon mit 2x aus. andere kriegen 5x. Generell ist es immer besser öfter zu füttern, wenn sie so klein sind, aber kein Muss. 3x finde ich ganz gut. Aber meine kannte in dem Alter 2x und fraß auch mittags nix.

      Nach dem Fressen nicht auf den Rücken drehen und nicht dolle spielen...Gefahr von Magendrehung.

      Und noch zum Schluss meine ganz persönliche Meinung:;
      Ich würde ENTWEDER nass ODER trocken füttern in dem Alter (je nachdem was du und/oder Hund lieber wollen), aber nicht wechseln. Das sind ganz unterschiedliche Fütterungsmethoden, die auch ganz unterschiedlich verdaut werden. Und der Verdauungstrakt des Welpen kann da schnell mal zu Durchfall oder Verstopfung neigen. Der ganze Hund ist durch den Wechsel zu dir, weg von seiner Mama und Gschwistern ohnehin belastet, da muss man nicht auch noch dem Darm harte Arbeit zumuten. Empfindliche Mägen können das auch nicht so gut ab. Generell bietet das Kombinieren beider Futtervarianten auch keine Vorteile für die Hundegesundheit, somit macht es auch aus dieser Sicht keinen Sinn. Machen kann man es natürlich. Aber ich würde es -wenn überhaupt- erst machen, wenn das Verdauungssystem schon gut gefestigt ist. und da dann auch keinesfalls in einer Mahlzeit mischen, sondern jedes zu unterschiedlichen Zeiten, aber das wolltest du ja auch.

      It doesn't matter that you are not here in person as long as you are here in my heart (the little prince)

      Chris * 28.03.00 +16.05.08
      Gero * 23.09.2007 +09.01.2017
    • Deine weiteren Fragen:

      Baden sollte man Hunde an sich nicht und Welpen schon gar nicht. Es sei denn es ist nicht zu umgehen (z.B. im Gülle, totem Tier oder sonstigem geruchintensiven zeugs gewälzt) und wenn, dann am besten mit speziellm Hundeshampoo.

      Bürsten brauchst du den noch nicht...kannst aber langsam anfangen, dass er sich gewöhnt. entweder nimmst du eine weiche Pferdebürste oder was in der Art. Wenn man sich mit dem Furmi (wie Pam genannt hat) schon auskennt, kann man auch den schon sanft nehmen (mache ich z.B. schon), aber den bitte erstmal an was "erwachsenem" ausprobieren, gerne auch mal an nem Isländer Pony um zu sehen wie der arbeitet und was der rausholt (nämlich wenns hart kommt jegliche Unterwolle). Also: vorischtig einsetzen!!!

      Ich bürste sie quasi nicht wirklich, sondern streichle" mal kurz mit dem Fur,mi drüber, damit sie es kennelernt...es ist derzeit noch Spiel für sie und sie will reinbeißen...wenn du ein etwas verschmusteres Hundchen hast, würde ich die Pferdebürste nehmen. Die ist schön weich und das mögen sie in der Regel. Rottis sind da eh sehr pflegeleicht...ich habe meine 1x wöchentlich gebürstet oder eben wenn sie vermatscht waren, dann halt wenn wieder trocken ausgekämmt.

      und wie gesagt: Die Grammzahl des Futters richtet sich sehr sehr stark danach WAS du fütterst und wie dein Hund so drauf ist. Schau mal auf die Richtwerte auf dem Sack oder der Dose.

      It doesn't matter that you are not here in person as long as you are here in my heart (the little prince)

      Chris * 28.03.00 +16.05.08
      Gero * 23.09.2007 +09.01.2017
    • und noch als letztes: Nein, nicht alle Hunde würden immer fressen.... mein Chris hat nur gefressen bis er satt war, den Rest hat er stehen lassen und meine kleine Kröte jetzt, die wollte zu Anfang nicht so recht...hat auch viel stehen lassen...mittlerweile futtert sie gut.

      It doesn't matter that you are not here in person as long as you are here in my heart (the little prince)

      Chris * 28.03.00 +16.05.08
      Gero * 23.09.2007 +09.01.2017
    • mmmhhh....Django?? - haben dir unsere Antworten irgendwie geholfen??

      Ich muss ehrlich sagen, dass ich immer so bisserl upset bin, wenn man sich hier bestens bemüht einem Mitglied, noch dazu einem ganz neuen, seine Fragen schnellst- und bestmöglich zu beantworten (es schien ja irgendwie auch etwas "unter den Nägeln zu brennen") und es kommt dann so null komma null zurück...Stille...

      War das ein Test, ob wir Idioten sind? War das Langeweile seitens des Fragestellers? Irgendwie führen solche Dinge bzw. Verhaltensweisen dazu, dass die nächsten es immer schwerer haben, dass man ihnen -bevor man sie bisserl hier erlebt hat- Fragen postwendend und ausführlich beantwortet. Denn man kommt sich schon so bisserl verscheißert vor...

      vielleicht bin ich da einfach "falsch" erzogen worden...und andere stört das nicht...mich schon.

      It doesn't matter that you are not here in person as long as you are here in my heart (the little prince)

      Chris * 28.03.00 +16.05.08
      Gero * 23.09.2007 +09.01.2017