Mr. unbekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mr. unbekannt

      Ich wollte hier gerne schon einmal beginnen alles festzuhalten, auch wenn wir natürlich noch nicht wissen welcher kleine Huschel bei uns einziehen wird.
      So kann ich die Zeit des Wartens verkürzen, und die Vorfreude festhalten.
      Schon eine Weile zähle ich die Tage bis zu dem errechneten Termin, und frage täglich bei Kathi nach wie es der werdenden Mama geht.
      Geduld ist eben nicht so meine Stärke. sta4

      Am 27.4. war es nun endlich soweit. Die Temperatur fällt weiter und Zaffa die Mutterhündin wird unruhig, die Geburt beginnt. sta6
      Wir haben nachdem die ersten drei Babys da waren ein Bild bekommen, und es war um mich geschehen.
      Tränen der Freude, innerliche Unruhe und Gänsehaut überall ... :love: Einfach unbeschreiblich was in dem Moment mit mir passiert ist. Dabei bin ich gar nicht selber Schwanger :D
      Ich nutzte den Tag und informierte mich über den Geburtsverlauf bei Hunden und schaute Gefühlt 2 mal in der Sekunde auf mein Handy in der Hoffnung ein neues Bild erhalten zu haben. XCl010
      Nachden wir dann das zweite Bild erhalten haben wo es dann schon 5 waren, wurde es ruhig. Es wurde eine lange Geburt mit 11 Babys.
      6 Rüden und 5 Hündinnen erblicken putz munter das Licht der Welt.


      Wir kann man da nicht verliebt sein ? LI2 LI5
      Einer von Euch kleinen Babys wird hier schon ganz bald einziehen, und du wirst hier schon sehnlichst erwartet. KV1
      Dein Bett und ein paar Kleinigkeiten stehen schon parat, doch bis es soweit ist müssen wir noch einiges Vorbereiten und erledigen.
      Aber nun musst du eh noch etwas wachsen und viel mit Mama kuscheln. XCl03
      Am 1.6. fahren wir dann das erste mal zum gucken und aussuchen. Ich bin schon ganz gespannt, wer unser Herz erobern wird. Mit Kathi und Olli haben wir besprochen was wir uns vorstellen bzw vorhaben. Sprich das hier natürlich auch trainiert und gearbeitet wird, aber es ein Familienhund ist. Beide werden uns beratend zur Seite stehen und ihre Einschätzungen bezüglich der Welpen mitteilen. Jedoch habe ich gelesen, dass natürlich einiges genetisch bedingt ist, man selber aber auch einen sehr grossen Teil dazu beiträgt ob der Hund eher ruhig und ausgeglichen oder eben wild ist und der Trieb gefördert wird.

      Es gibt mir ein gutes Gefühl, das wir beraten werden. Auch wenn es sich in dem Zusammenhang blöd anhört. Aber wir und der Züchter wissen genau was wir wollen. Und ich denke das ist Grundvoraussetzung.
      Naja und ob Rüde oder Hündin, da hatten wir ja schon an anderer Stelle drüber geredet. Und auch haben da die Züchter unterschiedliche Meinungen zu dem Thema. KV1 Reserviert ist für uns nun ein kleiner Bub.
      Ich möchte das mein/unser Herz AX03 mit der Entscheidung glücklich ist. Und auch Kathi und eine andere Züchterin sagten das das ganz wichtig ist, da man es nicht bereuen soll sich für einen gewissen Hund entschieden zu haben. XCl12
      Hören müssen beide, und zickig oder pöpeleln sollen beide nicht. Ich scheue die Arbeit nicht und auch bin ich bereit mir Hilfe zu holen. Das habe wir auch gestern nochmal mit Kathi lange am Telefon besprochen. XZsc03
      Bei meiner Suche nach dem richtigen Züchter habe ich Marie kennen gelernt. Sie Züchtet selber Rottiweiler, und bildet auch Rottis für andere aus. Sie hat mir angeboten das wir zusammen trainieren und sie mir immer hilft wenn ich Fragen habe. Und das Angebot habe ich ebenso von Kathi und Olli. Das gibt mir zusätzlich zur Hundeschule die wir hier besuchen werden ein super Gefühl.

      So nun habt ihr einen Einblick erhalten wie bisher hier Stand der Dinge ist. Wir werden jedoch unseren kleinen Begleiter etwas länger dort lassen, da wir in dem Zeitraum schon Urlaub geplant hatten. Ytr02
      Da fährt man nieeee weg, und plant einmal Urlaub W18 Naja leider ist es nicht zu ändern. Aber traurig finde ich es schon. YCDR02
      Vielen Dank auch an euch für eure Hilfe, Tipps und Empfehlungen W04
      Sobald es Neuigkeiten gibt, oder wir uns auf einen Namen geeinigt haben werde ich mich hier wieder melden.
      Liebe Grüße aus dem kalten Friesland
      Heike
    • Ach Heike , das sind ja sooo süße Nachrichten KV1
      Es freut mich für Euch das ihr einen kleinen Bengel ein zu Hause gebt und dann Leben in die Bude kommt ! W08 Und er wird bestimmt alles durcheinander bringen W07 , glaub mir ! Hier wohnt jetzt der 3. Rotti und mein 5 Hund .............ich weiß wo von ich rede . W14
      Bei meinen ersten Beiden war es so , das der Hund mich ausgesucht hat .......bei Whisky jetzt war ja nur er der einzigste Bengel .
      Wir freuen uns mit dir oder euch und wünschen jetzt erstmal den Kleinen und der mama alles Gute ! LI5
      Liebe Grüße XCl11
    • Oh Kati, vielen lieben Dank, ich freue mich auch so so sehr...
      Und es macht mir auch wirklich Freude mich über alles zu informieren.
      Ja klar hatte ich mit meinem damaligen Freund schon mal einem Rotti Buben, aber der blieb nach der Trennung bei ihm. Und diesmal fühle ich mich gut Informiert und vorbereitet.

      Mit Anfang 20 damals habe ich gewisse Dinge auch einfach anders gesehen. Bzw hat sich mein Partner gekümmert. Aber seit dem habe ich nun mal mein Herz an die Rasse verloren.
      7 Jahre haben wir nun gewartet, und jetzt ist die Freude grenzenlos.

      Danke das du dich so mit uns freust. Es gibt auch Rottweiler Besitzer, die einen fragen warum es ein Rottweiler sein muss... ?

      Ich verfolge deine Beiträge auf FB sehr gerne ;)

      XD01 für deine Wünsche
      Liebe Grüße Ykn03
    • Ja, doch kam auch hier im Forum schon vor ;) wenn die Gegebenheiten es einfach nicht so hergeben , dass ein Rottweiler einziehen sollte dann sagen das die meisten Rottihalter ganz klar , wir alle wollen einfach nicht , dass diese Rasse noch mehr in Verruf geraet durch Unwissenheit und Verantwortungslosigkeit. Aus dem Grund gibt es mehrere Kandidaten , denen ich def. Von einem Rottweiler abraten wuerde ;)
    • Natürlich gibt es immer wieder Gegebenheiten die gegen einen Hund sprechen.
      Und ich bin die letzte die es befürwortet wenn man da verantwortungslos an die Sache ran geht.

      Aber ich muss wenn alle Voraussetzungen stimmen niemanden fragen warum es ein Rottweiler werden muss. Und ich sehe es nicht so, dass man vorher erst 3 andere Hunde haben musste, oder irgendjemand mehr oder weniger das Recht auf eine bestimmte Rasse hat.
      Wie gesagt naürlich wenn alle Gegebenheiten optimal sind und man alles bedacht hat.
    • Ja, das sind ja zum Glueck auxh die wenigsten , die einen Rotti heute noch nur als Statussymbol wollen oder dergleichen aber auch sehr jungen Kandidaten wuerde ich def davon abraten , so lange man noch nicht genau weiß, wohin das Leben gehen soll - alleine die Wohnungssuche mit listenhund ( je nach Bundesland ) ist ja schon eine Herausforderung. Ansonsten bin ich ganz bei dir , oh einen Rottweiler als Ersthund oder einen anderen ist egal , mit der richtigen Einstellung und Motivation
    • Ja das stimmt, ich habe in letzter Zeit ganz oft gelesen das keine Wohnung gefunden wird, nur sie gekündigt bekommen haben usw.
      Es ist traurig, aber wie du auch sagst, gewisse Vorraussetzungen müssen einfach gegeben sein.

      Und auch da stimme ich dir zu, dass man mit 18 noch nicht weiß wo die Reise im Leben hingeht.
      Ich kann nur sagen das sich das warten gelohnt hat.
      Jetzt ist die Freude natürlich umso größer.