Sauce Hollandaise...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenns mal schnell gehen soll. sta4
      Nudeln (Penne) vorkochen ohne Salz. Brokoli und wer mag Hähnchenbrust in eine Auflaufform Und die gekochten Nudeln. Drei Packungen Hollondase(Tommy ist suuuper) mit Maggi-Würze(flüssig) und Knoblauchpulver vermischen (beides darf reichlich sein) und eine Tüte fertig geriebenen Käse noch mit untermischen. Auch in die Auflaufform und alles vermischen und dann noch mal n
      n ee Tüte Käse drüber und ab in Ofen bis der Käse gold-braun ist.



      Eine absolute Bombe, aber wirklich lecker.
      Hab ich von einer Freundin.... hab ich vor dem ersten Mal essen auch nicht geglaubt, dass das schmeckt sta4

      lg
    • Nee Anja, der Dampfgarer ist da absolut null tauglich. Die für den TM ist halt die einfachste Hollandaise, die man so machen kann und die dennoch schmeckt (finde ich jedenfalls). die fertigen Dinger mag ich auch nicht. Alles andere "klassische" ist ja ein Heidenaufwand...

      Es geht an sich ums Rühren und gleichzeitig kochen dabei. Wobei es wichtig ist, die Temperatur zu halten. Ich schreibe es Dir einfach mal auf, kannst es ja mal auf dem Herd probieren. Bin aber nicht sicher, ob das was wird. Rühren Rühren rühren!!

      ca. 4 Portionen (bei uns reicht es nur für 3):
      4 Eigelb
      100g Butter
      80g Sahne
      1/4 TL Pfeffer weiß
      1/4 - 1/2 TL Salz
      10-15 g Zitronensaft

      Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 6 Monuten bei 80 Grad Stufe 4 garen. Sauce sofort in eine kalte Schüssel umfüllen.


      eine, wie ich sie von meiner Mama her kenne ist viel komplizierter und ich weiß auch nicht, ob ich das richtig rüberbringen kann (ist aber ohne TM): Alle Zutaten müssen (auch wenn du sie vorher irgendwie frisch hergestellt hast) handwarm sein, das ist super wichtig!!! Und sie hat immer zum "unterschütten" den Sud von den Spargeln genommen, die sie ja gekocht hat (also kein normlas Wasser)


      Hier mal eins aus dem Nrtz, das so in der Art ist, wie es meine Mama gemacht hat, dann kann ich kopieren und muss nicht aus dem Kopf tippen wie irre:
      Zur holländischen Sosse gehören drei Elemente: eine Essenz, Eigelbe und braune Butter.

      Die Essenz wird aus einer feinst gewürfelten Schalotte und sechs bis acht Esslöffeln Weißwein gekocht. Und zwar so lange, bis kaum noch ein Esslöffel Saft übrig ist. Die Essenz muss nun abkühlen. Jetzt trennst du drei Eigelbe aus ganzen, SEHR frischen Eiern und lässt sie erstmal stehen. Nimm 250 Gramm beste Butter und tu das Stück in eine Kasserolle. Dreh die Hitze an, sodass es nach wenigen Minuten anfängt zu sprudeln. Wenn die Butter geschmolzen ist, geht es um Sekunden. Das Messinstrument ist die Nase: Riecht es aus dem Topf nach Nuss, ziehst du sie sofort vom Feuer. Lass sie ein wenig abkühlen. Dann gießt du die braune Butter durch ein Haarsieb, in das du ein Stück Küchenkrepp legst. Das Papier kannst du zum Schluss durchs Sieb ausdrücken. Das Resultat muss auf Handwärme abkühlen – das ist enorm wichtig.
      Jetzt geht’s ans Rühren. Du setzt eine Kasserolle auf und machts milde Hitze darunter. Gib die Dotter hinein, gieß die Essenz an und rühre – am besten eignet sich ein kleiner Schneebesen – unentwegt. Die Mischung muss schaumig werden und nur so warm, dass du mit dem Finger noch unverbrannt hineinlangen kannst. Jetzt kannst du die Temperatur ein wenig steigern. Lass die braune Butter in einem dünnen Strahl in die Sosse laufen und rühre, rühre, rühre. Irgendwann bekommt die Sache Bindung. Jetzt musst du aufpassen, dass nichts ansetzt. Wenn du merkst, dass die Sosse am Topfboden Fäden zieht, ziehst du ihn vom Feuer. Immer weiter rühren! Tipp: Stell dir beim Sossemachen eine Tasse mit ein bisschen kaltem Wasser dazu. Durch Hinzugeben beim Rühren kannst du die Konsistenz steuern. Irgendwann ist genau der gewünschte Zustand erreicht. Jetzt würzt du mit Salz und weißem Pfeffer. Außerdem brauchst du den Saft einer kleinen halben Zitrone (etwa ein knapper Esslöffel). Probiere und schmecke ab.

      It doesn't matter that you are not here in person as long as you are here in my heart (the little prince)

      Chris * 28.03.00 +16.05.08
      Gero * 23.09.2007 +09.01.2017
    • Django schrieb:

      Eine absolute Bombe, aber wirklich lecker.
      Hab ich von einer Freundin.... hab ich vor dem ersten Mal essen auch nicht geglaubt, dass das schmeckt sta4
      Hallo Anke W02 ,
      dieses Rezept hört sich für mich sehr lecker an Xdi04 . Ich werde es sicher bald ausprobieren Xdi05 und wegen der Bombe: dann gibt es halt den nächsten Tag Salat mit gebratenen Hühnerfilet, ist auch sehr lecker und KEINE Bombe W07 .
      liebe Grüße aus Paraguay

      Eve mit Argos, Cayenne, Samoa, Shania, Milo und Samba W02

      Aslan 28.10.2012 - 25.10.2013
      unvergessen und für immer in unseren Herzen <3


      Je mehr ich von den Menschen sehe, umso lieber habe ich meinen Hund.
      (Friedrich der Große)